Autohaus Lindner Ausstellung
12.12.2017

Mitarbeiterqualifikation im Autohaus Lindner


Die Qualifikation der Mitarbeiter liegt Firmenchef Peter Rogg sehr am Herzen: „Nur mit kompetenten und motivierten Mitarbeitern können wir als Autohaus auf die Wünsche der Kunden eingehen und qualifizierte Lösungen bieten." Deshalb fördert die Familie Rogg die Weiterbildung der Mitarbeiter im Unternehmen. Bestes Beispiel hierfür ist Daniel Brunner, der seit seit Mai 2017 eine Ausbildung zum T.E.C. (Tecnico Esperto di Concessionari) bei der FIAT Automobil AG absolviert. Daniel Brunner wurde nach seiner Ausbildung zum KFZ-Mechatroniker im Jahr 2010 als Geselle in der Werkstatt übernommen.

Nach Beendigung der 1,5-jährigen Ausbildung zum T.E.C. wird er den langjährigen Werkstattleiter und T.E.C.-Fachmann Hermann Schmid unterstützen und direkter Ansprechpartner der Kunden sein.

Während der Blockschulung in Frankfurt bei der FCA wird Daniel Brunner zum Spezialisten ausgebildet mit folgenden Schwerpunktthemen:

  • Messtechnik von elektrischen und elektronischen Systemen
  • Benzineinspritzsysteme
  • Dieseleinspritzsysteme
  • Klimaanlagen
  • Airbag- und Gurtstraffer- Systeme
  • Brems- und Fahrdynamiksysteme
  • CAN Netz- und Multiplexanlagen
  • MTA- und Vollautomatikgetriebe
  • Servicekommunikation
  • Diagnosemethodik elektrischer und elektronischer Systeme

Als Fachmann steht er bereits jetzt den Kunden als qualifizierter Mitarbeiter zur Verfügung.